Schlummersack Blog

  1. Mein Kind will nicht in den Kindergarten

    Mein Kind will nicht in den Kindergarten

    „Ich will aber nicht in den Kindergarten!“ Huch, wo kommt denn das her? Normalerweise freuen sich die Kleinen darauf, in den Kindergarten zu gehen und ihre Freunde zu treffen. Aber manchmal scheint der Weg dorthin eine unüberwindbare Hürde zu sein, die von Tränen, Schreien und Klammern begleitet wird. Das bricht dir natürlich das Herz, denn du willst deinen Schatz nicht weinend dort allein lassen. Dabei ist der tägliche Aufenthalt im Kindergarten nicht nur ein Kontaktpunkt zu seinen Freunden, sondern auch ein Raum, in dem er lernen und Erfahrungen sammeln kann. Allerdings solltest du dir in einem ruhigen Moment die Zeit nehmen, herauszufinden, warum dein Kind nicht (mehr) in den Kindergarten gehen möchte.

    Kinder am Basteln im Kindergarten

    Mehr lesen
  2. So wichtig ist Musik für Babys

    So wichtig ist Musik für Babys

    Forscher haben herausgefunden, dass das Hören von Musik bestimmte Gehirnregionen bei ihrer Entwicklung unterstützt. Das trifft nicht nur auf Erwachsene, sondern besonders auf Kinder in den ersten drei Lebensjahren zu.

    Kind hört Musik

    Positiver Einfluss von Musik

    Schon bevor dein Kleines sprechen lernt, kann es bereits Musik wahrnehmen. Diese Fähigkeit ist die Grundlage dafür, dass dein Kind Sprachen verstehen und erlernen kann. Seine erste menschliche Beziehung hat dein kleiner Schatz zu dir als Elternteil. Er lernt deine Laune durch die Tonlage und den Rhythmus deiner Stimme kennen. Die zugrunde liegende Melodie harmoniert mit dem guten musikalischen Gehör deines Kindes. Daher kann Musik

    Mehr lesen
  3. Typisch Einzelkind

    Typisch Einzelkind

    Ungefähr ein Viertel der in Deutschland lebenden Kinder wachsen ohne ein Geschwisterkind auf. Unverständlicherweise halten sich über Einzelkinder viele hartnäckige Vorurteile. Dass sie altklug, egoistisch und verwöhnt seien, sind nur einige von ihnen. Was ist an diesen Vorurteilen dran? Und was zeichnet Kinder ohne Geschwisterchen besonders positiv aus? Das erfährst du in diesem Blogbeitrag.

    Kind und Mutter

    Gründe für ein Einzelkind

    Im 19. Jahrhundert lebten durchschnittlich fünf Kinder in einer Familie. Die Anzahl der Kinder hat sich im Laufe der Jahre allerdings deutlich verringert. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Gründe. Diese sind vollkommen persönlich und von Familie zu

    Mehr lesen
  4. Backen mit Kindern

    Backen mit Kindern

    Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen. Das gemeinsame Backen von leckerem Kuchen, Keksen oder Muffins kann eine spannende Beschäftigung und ein großer Spaß für die ganze Familie sein.  Kinder lieben es, mit ihren kleinen Händen den Teig zu kneten und warten bereits während der Backzeit, in der ein appetitlicher Duft die Küche erfüllt, ungeduldig darauf, die Leckereien endlich probieren zu dürfen. Mit viel Spaß, einer Prise Zeit und einem Esslöffel Liebe könnt ihr gemeinsam Leckereien zaubern, die Groß und Klein schmecken.

    Kekse backen

    Backen ist wichtig für Kinder

    Gemeinsames Backen macht nicht nur Spaß, sondern ist für dein Kind auch sehr wertvoll. Dein kleiner, fleißiger Helfer

    Mehr lesen
  5. Trinken für Kinder

    Trinken für Kinder

    Kinder sind Vieltrinker. Sie müssen eine große Menge an Flüssigkeit aufnehmen, um sich körperlich und geistig optimal entwickeln zu können. Haben Kinder Durst, ist das bereits als Alarmsignal zu werten. Denn ein Kind darf nicht langfristig einen Flüssigkeitsmangel haben, da sonst lebenswichtige Organe wie die Niere unterversorgt sind. Dass dein Liebling zu wenig trinkt, merkst du daran, dass es Symptome zeigt. Verstopfungen, dunkler Urin oder trockene Lippen deuten darauf hin, dass dein Liebling zu wenig trinkt.

    Kinder und Trinken

    So viel Flüssigkeitsbedarf hat de

    Mehr lesen
  6. Osterbräuche früher und heute

    Osterbräuche früher und heute

    Ostern ist als wichtiges christliches Fest auch für Kinder sehr bedeutsam. Viele alte Traditionen und Rituale sind uns bis heute erhalten geblieben. Ob Ostereier suchen, bunte Eier bemalen oder der Kirchenbesuch – wir haben dir in diesem Beitrag die schönsten Osterbräuche für Kinder zusammengestellt.

    Osterbräuche

    So kann das Fest mit Kindern aussehen

    Steht Ostern mit Kindern vor der Tür, gibt es viel zu tun. Den „einen“ festen Ablauf gibt es nicht, dennoch kann das Osterfest mit Kindern beispielsweise folgendermaßen aussehen:

    • In der Karwoche vor Karfreitag lassen sich die Räume frühlingshaft dekorieren.
    Mehr lesen
  7. Trocken und Sauberwerden bei Kleinkindern

    Trocken und Sauberwerden bei Kleinkindern

    Im Durchschnitt sind Kleinkinder etwa in einem Alter zwischen 28 und 33 Monaten trocken. Der Weg bis zum windelfreien Alltag verläuft aber oft holprig, manchmal bleiben kleine Rückschritte nicht aus. Wichtig ist, dich nicht unter Druck zu setzen. Schlussendlich braucht dein Kind Zeit, um mit Übung und Fürsorge trocken zu werden. Was du tun kannst, ist, dein kleines Schätzchen beim Sauberwerden zu unterstützen. Welche Tipps du in die Tat umsetzen kannst, erfährst du im nachfolgenden Artikel.

    Sauberkeitserziehung: 5 Signale, an denen du erkennst, dass dein Kind sauber werden will

    Kleinkinder lernen

    Mehr lesen
  8. Kindergeburtstag in Corona-Zeiten

    Kindergeburtstag in Corona-Zeiten

    Für dein Kind ist es wahrscheinlich der tollste Tag im ganzen Jahr: Sein Geburtstag! Eine große Feier, viele Geschenke und eine Geburtstagstorte gehören an diesem Tag einfach dazu. Während der Corona-Zeit stellt ein Geburtstag allerdings nicht nur dich als Elternteil vor eine besondere Herausforderung. Auch die Kleinsten müssen zurzeit eine Menge verarbeiten, denn sie können nicht in den Kindergarten gehen oder ihre Freunde treffen. Neben diesen Einschränkungen im Alltag kann auch der ersehnte Kindergeburtstag leider nicht wie gewohnt stattfinden. Da dieser Tag aber besonders wichtig für dein Kind ist, haben wir im Folgenden ein paar Tipps zusammengestellt, wie du deinem Kind mit etwas Kreativität und guter Planung trotz dieser Situation einen großartigen Ehrentag bereiten kannst.

    Kindergeburtstag

    Mehr lesen
  9. Ein Haustier für Kleinkinder: Geht das?

    Ein Haustier für Kleinkinder: Geht das?

    Früher oder später taucht die Frage in jeder Familie auf: „Darf ich ein Haustier haben?“ Gerade, wenn dein Kind schon positive Erfahrungen mit Tieren gemacht hat, liegt es dir mit dieser Frage vermutlich stundenlang in den Ohren. Auf die Frage, ob du ihm diesen Wunsch erfüllen solltest, gibt keine pauschale Antwort. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die folgenden Punkte können dir dabei helfen, eine Entscheidung für eure Familie zu treffen.

    Haustiere sind keine Kuscheltiere

    Mehr lesen
  10. Kinder lernen sprechen

    Kinder lernen sprechen

    Vom Brabbeln bis zum richtigen Sprechen ist es ein weiter Weg. Mit der Entwicklung beginnt Dein Kind dabei schon im Mutterleib. Hier hört es Deine Stimme und beginnt somit auch deine Sprache zu lernen. Die Bedeutung kennt es natürlich noch nicht, denn die wird es erst durch dich kennenlernen, wenn es etwas älter ist. Das erfordert viele Entwicklungsschritte, die dein kleiner Schatz dabei durchläuft. Wie du es dabei unterstützen kannst, erfährst du im Folgenden.

    Junger im Schlafsack mit Fuessen

    Ab diesem Zeitpunkt spricht Dein Kind

    Die Sprachentwicklung deines Babys beginnt mit seinem ersten Schrei. Dein Baby probiert seine Stimme aus, um auf sich aufmerksam zu machen. Hier liegt es an dir herau

    Mehr lesen
Seite
© 2021 Grassy Handels GmbH & Co. KG