Rufen Sie uns an : 04954 9540410

flag flag flag flag flag

von 126

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Familienaktivitäten in der Weihnachtszeit
OH DU FRÖHLICHE FAMILIENZEIT ! Die Tage bis Weihnachten lassen sich nun schon an einer Hand abzählen, die Vorfreude steigt und besonders die ganz Kleinen unter uns können es kaum mehr abwarten. Von uns bekommst du deshalb ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, welches dir und deinen Lieben die Wartezeit versüßt. Hier kommen unsere Top Tipps für Aktivitäten mit der ganzen Familie während der Vorweihnachtszeit! Liebe geht durch den Magen, das gilt für Klein und Groß und ganz besonders an Weihnachten. Wenn nicht schon längst geschehen, begeistere deine Kinder doch mal fürs Kochen oder Backen. Letzteres bietet sich bei jüngeren Kinder eher an. Hab keine Angst vor einer mehlbestäubten Küche, sondern genieße die Quality Time mit den Lieben und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Unser Tipp: Wenn deine Kinder die Kekse gern backen aber noch viel lieber verschlingen und es dabei gelegentlich sogar übertreiben, dann greif auf die gesündere Variante zurück. Statt Zucker kannst du zum Beispiel Honig verwenden oder dich ganz auf die natürliche Süßkraft von Früchten verlassen. Hübsch geformte Kekse und Lebkuchen machen sich im Übrigen auch wunderbar als Weihnachtsdekoration, womit wir auch schon bei der nächsten Aktivität wären.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Wie du euer Zuhause an Weihnachten kindersicher gestaltest
Für viele frisch gebackene Eltern ist die Weihnachtszeit nicht nur besinnlich, sondern auch eine kleine Herausforderung. Hat dein Baby im letzten Jahr noch friedlichen auf dem Arm geschlummert, erkundet es seine Umgebung in diesem Jahr vielleicht schon selbstbewusst auf beiden Beinen oder aber es bahnt sich seinen Weg auf allen Vieren. Alles was ihm dabei begegnet wird natürlich furchtlos und mit großer Neugierde bestaunt, angefasst und ausprobiert. So auch deine Weihnachtsdekoration! Damit du das Fest in vollen Zügen und ohne Sorgen genießen kannst, begeben wir uns gemeinsam auf eine virtuelle Tour durch dein Haus und schauen, worauf in Sachen Kindersicherung besonders zu achten ist.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
ZEIT, ETWAS ZURÜCKZUGEBEN
Als Mitglied der B1G1 Familie engagiert sich Schlummersack weltweit für das Wohlergehen von Familien Buy One Give One, kaufen und geben Als Mitglied der gemeinnützigen Organisation B1G1 spendet Schlummersack mit jedem verkauften Artikeln an verschiedene Projekte, dich sich dem Wohlergehen von Kindern und ihren Familien verschrieben haben. Als Schlummersack Kunde leistest also auch du einen großen Beitrag, damit wir weltweit Projekte unterstützen können. Karina und Elke haben auf zwei Studienreisen nach Kambodscha und Kenia erleben dürfen, wie gut diese Spenden vor Ort eingesetzt werden und was dadurch alles erreicht werden kann. Impacts Was durch unsere Spenden tatsächlich vor Ort erreicht wird, wird in sogenannten impacts gemessen. Ein impact kann zum Beispiel 1 lebensnotwendige Impfung für eine Schwangere, 1 Tag lang Elekrizität für eine Familie oder 1 finanzierter Schultag für ein Kind sein. Am Monatsende siehst du als Kunde also ganz genau, welches Projekt und wieviele impacts du mit deinem Kauf unterstützt hast. Black Friday – mit gutem Gefühl shoppen
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Die richtige Winterkleidung für Babys und Kleinkinder
Der Winter kann so schön sein – und auch so schön kalt! Ohne frische Luft geht es aber nicht, also rein in die Winterklamotten und los geht’s. Doch genau da stoßen Eltern regelmäßig auf Probleme. Was ziehe ich meinem Kind bloß an? Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Verständlich, als Mutter hat man Sorge, dass es dem Kind zu kalt werden könnte aber es sollte auch nicht ins Schwitzen geraten. Besonders bei Babys fällt es dem Körper noch schwer, größere Temperaturunterschiede selbst auszugleichen. Generell ist der altbewährte Zwiebellook deshalb eine gute Idee, dann kannst du schnell reagieren wenn du merkst, dass es deinem Kind zu warm wird und eine Schicht ausziehen. Besonders wichtig ist das, wenn ihr nicht nur kurz an die frische Luft geht sondern länger unterwegs seid und abwechselnd ins Warme und Kalte kommt, zum Beispiel beim Einkaufen. Achte darauf, dass Hände, Füße und der Kopf deines Babys ausreichend bedeckt sind wenn ihr draußen seid, denn dort geht die Körperwärme besonders schnell verloren.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Schlummersack Schlafsäcke halten Babys in Moldawien warm und sicher
Bereits seit mehreren Jahren engagieren wir uns über Buy1Give1 weltweit in den verschiedensten sozialen Projekten, um besonders die Zukunft von Kindern positiv zu beeinflussen. Über B1G1 haben wir nun vor einiger Zeit Kontakt zu ChildAid to Eastern Europe aufgenommen, die Familien und Kinder in Osteuropa betreuen. So verließ vor einigen Wochen ein LKW mit mehreren hundert von uns gespendeten Babyschlafsäcken unser Lager in Plauen in Richtung Moldawien mit Ziel Transnistria.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Zeitumstellung mit Babys und Kleinkindern – so meistert ihr das gemeinsam
Schön, wenn man morgens mit der Sonne in den Tag starten kann! Umso schwieriger ist es jedoch, die morgendliche Motivation beizubehalten wenn sich der Winter ankündigt. Und da war noch was, diese miese Laune wenn die Uhr im Oktober alle Jahre wieder eine Stunde zurückgestellt wird und deinen Rhythmus durcheinander bringt. Die innere Uhr deines Kindes interessiert sich nicht für Zeitumstellung Schon gewusst? Babys und Kleinkindern geht es mit der Zeitumstellung nicht anders, sie reagieren sogar noch empfindlicher auf Veränderungen ihrer Routine als wir. Die Uhr wird zurückgestellt und plötzlich verschiebt sich auch die Bettzeit um eine Stunde, nicht allerdings die innere Uhr deines Kindes. Du wirst vielleicht feststellen, dass es nach der Umstellung bereits früher als gewohnt müde ist und morgens eher wach wird. Das kann leicht zu einem Schlafdefizit und einem schlecht gelaunten Kind führen. Klar, das geht uns ja genauso. Hier einige Anregungen, um deinem Kind (und folglich auch dir) die Umstellung zu erleichtern und morgens in ein lächelndes Gesicht blicken zu können.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Ein Winterschlafsack für Dein Baby – sorgt für sicheren Schlaf auch bei niedrigen Temperaturen
Wenn die kalte Jahreszeit beginnt, muss Dein Baby nachts besonders warm eingepackt werden, ohne dabei überhitzen zu können. Ein Schlummersack Babyschlafsack für den Winter sorgt während der Nacht für kuschelige Wärme, ist aber gleichzeitig atmungsaktiv, damit sich die Hitze im Innern des Schlafsacks nicht stauen kann.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
B1G1 Hilfsprojekt des Monats September
Im September erleuchten wir mit jeder Bestellung bei Schlummersack einen Kreißsaal in Kenia durch die Anschaffung von akkubetriebenen Lampen. Somit können Schwangere durch ausreichend Beleuchtung ihr Baby sicher zur Welt bringen. Auf unserer Studienreise nach Kenia mit B1G1 im Januar haben wir das „The Mama Ann’s Odede Helath Centre“ besucht. Dieses kleine Krankenhaus ist für 20.000 im Umkreis von 11km lebenden Menschen der Anlaufpunkt zur medizinischen Versorgung. In der Klinik gibt es eine kleine Entbindungsstation, so dass die Frauen nicht mehr alleine zuhause entbinden müssen. Die Sterblichkeitsrate der Mütter während der Geburt ist seitdem auf 0 gesunken. Durch Impfungen von Neugeborenen und kleinen Kindern könnte die Kindersterblichkeit um 90% reduziert werden.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Fliegen mit Babys
Fliegen mit Babys Bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr weit und viele Familien fiebern schon dem lang ersehnten Urlaub entgegen. Vor allem, wenn man mit Babys und Kleinkindern in den Urlaub fliegt, gibt es zum Thema Handgepäck oder Beschäftigungsmöglichkeiten vorher einiges zu planen und zu beachten, damit man entspannt in den Urlaub starten kann.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Campingurlaub mit Kindern
Die Sommerferien stehen vor der Tür und viele Familien wollen die gemeinsame freie Zeit nutzen und in den Urlaub fahren. Wer bisher lieber auf Hotelurlaube zurückgegriffen hat und gerne einmal etwas anderes ausprobieren möchte, für den könnte ein Campingurlaub interessant sein. Warum ein Campingurlaub vor allem für Kinder eine tolle Sache ist und was es alles zu beachten gibt, könnt ihr in diesem Blogbeitrag nachlesen. Ein Zelturlaub mit der Familie bringt eine ganze Reihe an Vorteilen mit sich: - Zelten ist günstig - man verbringt sehr viel Zeit im Freien - die Kinder können die Natur entdecken - ist auch mit kleinen Kindern unproblematisch - man kann abschalten und sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und - ist außerdem deutlich weniger mit Handy und Co. beschäftigt
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer

von 126

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
newsletter baby

Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Hallo,

melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie

5% RABATT AUF IHRE BESTELLUNG!

Außerdem erwarten Sie folgende Vorteile:

  • Exklusive Rabatte und Angebote
  • Die neusten Schlummersack Trends
  • Hilfreiche Infos rund um Baby und Kind
  • Attraktive Gewinnspiele