Rufen Sie uns an : 04954 9540410

flag flag flag flag flag

von 139

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Warum sich Bambus-Baumwolle besonders im Sommer eignet
Wenn die Nächte besonders warm sind stellt sich euch die Frage welcher Schlafsack optimal für die warmen Monate geeignet ist. Euer kleiner Schatz soll es weich und kuschelig haben aber auch auf keinen Fall schwitzen oder gar überhitzen. Die Lösung: Schlummersack Schlafsäcke aus hochwertiger Bambus-Baumwolle! Sie sind eine besonders weiche und anschmiegsame gestrickte Gewebekombination aus Bambus und Baumwolle (70% Bambus Viskose und 30% Baumwolle) und somit ideal für die empfindliche Haut eurer Kleinen geeignet. Bambus zeichnet sich durch seine besondere Leichtigkeit und Atmungsaktivität aus und Dank der einzigartigen Faserstruktur wird deutlich mehr Feuchtigkeit absorbiert und schnell wieder abgegeben. Dadurch wird ein optimaler Temperaturausgleich gewährleistet. Bambus-Baumwolle wird bei jedem Waschen noch weicher, so dass euer kleiner Schatz auch bei Hitze gut schlafen kann.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Fliegen mit Baby - so klappt eine entspannte Reise
Fliegen sollte gut vorbereitet werden, vor allem dann, wenn Ihr zum ersten Mal mit Eurem Baby fliegt - denn nicht nur für Euch ist die Situation neu und ungewohnt, sondern auch für Euer Kind. Die folgenden Tipps helfen Euch dabei den Flug für Alle so angenehm wie möglich zu gestalten. Auf die Planung kommt es an! Eine sorgfältige Reisevorbereitung kann Euch viel unnötigen Stress ersparen. Seit auf jeden Fall rechtzeitig am Flughafen, damit kleine Zwischenfälle keine Zeitnot verursachen. Es ist außerdem ratsam, dass Ihr Euch über die Gegebenheiten am Flughafen (ggf. auch an den Umsteigeflughäfen) informiert: Zählt der Buggy zum Handgepäck? Kann der Kinderwagen oder Buggy mit Babyschale direkt am Gate aufgegeben werden oder stellt der Flughafen Leih-Kinderwagen zur Verfügung? Derartige Informationen erhaltet Ihr normalerweise auf der Website des Reiseveranstalters oder des Flughafens unter der Rubrik „Reisen mit Kindern“. In derselben Rubrik erfahrt Ihr auch, ob es einen Kinderbereich für ältere Geschwister gibt. Schon bei der Auswahl der Abflugzeit könnt Ihr Euch eine Menge Stress ersparen. Fliegt möglichst so, dass Euer Baby wenig davon mitbekommt. Flüge am späten Abend sind dafür meist optimal. Das gilt natürlich nicht nur für Euer Baby, sondern allgemein für jüngere Kinder. Mit etwas Glück verschlafen Eure Kleinen einen Großteil des Flugs.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Gute-Nacht Geschichten – ein süßes Ritual!?
Kennt ihr das auch? Der Tag muss ins Bett, und ihr wollt das auch!... aber da sitzt noch so ein süßer kleiner Schatz auf eurem Schoß und fordert: "Bitte noch eine Gute-Nacht-Geschichte!" Ihr würdet ja gern, aber ihr seit dem Schlaf näher als jedem Abenteuer… Nein, ihr seid keine schlechte Mutter und kein schlechter Vater, ihr seid einfach k.o.! Mir ging es manchmal ähnlich. Es gab Abende, da fiel mir einfach nichts ein oder ich war zu müde um auch nur noch einen halbwegs pädagogisch wertvollen Satz zu meinem „Windel-Piraten“ zu sagen, geschweige denn in phantasievolle Welten abzutauchen.
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Familienmomente mit Babys und Kleinkindern im Frühling
Pünktlich zu Ostern hat sich dieses Jahr das herrlichste Frühlingswetter eingestellt. Das heißt: Sonne genießen, Ausflüge ins Grüne unternehmen, immer länger werdende Tage, das neue Zelt im Garten ausprobieren und wunderschöne Momente mit der Familie erleben. Apropos - besonders für Kinder ist der Frühling spannend, dann wenn Pflanzen- und Tierwelt zum Leben erwachen und es unheimlich viel zu entdecken gibt. Hier gibt es deshalb von uns einige Anregungen für wunderschöne Familienmomente mit Babys und Kleinkindern im Frühling! Ausflüge Die Sonne strahlt und lockt uns aus dem Haus. Gerade im April und Mai ist die Sonne noch nicht so intensiv und die Familie bricht zu Tagesausflügen auf. Je nachdem für welches Transportmittel ihr euch entscheidet ist es gut, einige Dinge im Hinterkopf zu behalten.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Wir haben 1 Millionen Träume erfüllt
Als Mitglied der B1G1 Familie engagiert sich Schlummersack weltweit für das Wohlergehen von Familien Im Monat März haben wir es geschafft und dank eurer Bestellungen über 1 Millionen Träume erfüllt. Damit wurden weltweit Projekte zum Wohl von Kindern und Familien in Not unterstützt. Im Monat März haben wir eine Hausmutter für ein Waisenhaus für ein ganzes Jahr bezahlt. Zudem werden 87.600 Tage Zugang zu sauberem Trinkwasser durch uns finanziert sowie 200 Tage Schulbesuch für Mädchen in Kambodscha ermöglicht. Die erste Aprilwoche ist Slumbersac Legacy Maker bei Buy1Give1.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Babynamen – Trends für 2019
Werdende Eltern haben gewiss eine lange To-Do-Liste. Die schönste aber vielleicht auch schwerste und am meisten diskutierte der Aufgaben ist das Aussuchen des perfekten Namens. Es ist so weit, du kennst nun endlich das Geschlecht deines Babys und jetzt geht das große Bücherwälzen los. Und natürlich wollen Freunde und Familie auch ein Wörtchen mitreden und dir ihre Vorschläge unterbreiten. Schon brechen ausgiebige Diskussionen los. Aber keine Sorge, wir behalten für dich den Überblick und haben uns durch die angesagtesten Müttermagazine gelesen, Umfrageergebnisse betrachtet und hier eine Liste mit den Trends für 2019 zusammengestellt. Eines können wir dir schon mal verraten, vom klassischen Oskar bis hin zu Neuheiten wie Balu ist alles dabei. Korrektur, das muss natürlich Malou heißen und ist ein absoluter Knaller unter den Mädchennamen. Das dem Deutschen eher fremde „ou“ gibt dem Namen dabei den nötigen internationalen Touch.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
So förderst du die Entwicklung deines Kindes
Was sollte ich unterstützen Die Entwicklung eines Kindes kann man auf verschiedenste Weise unterstützen. Chronologisch beginnst du ab der Geburt wahrscheinlich damit, die visuelle Wahrnehmung zu stimulieren. Anschließend werdet ihr an der Grobmotorik deines Babys arbeiten, das bereitet auf das spätere Krabbeln, Sitzen und Laufen vor. Wenn der kleine Spatz sein Köpfchen und die restlichen Körperteile schon gezielt bewegen und sich in verschiedene Positionen bringen kann, ist es an der Zeit, die Feinmotorik zu fördern und auch sein soziales Verhalten durch das Zusammensein mit anderen Kindern auszutesten. In jedem Fall aber ist es wichtig, es langsam anzugehen. Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo und dem solltest du dich anpassen. Wie kann ich mein Kind unterstützen
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Valentinstag mit Familie
Ein Stapel Wäsche, das Spülbecken voller Geschirr, der Kühlschrank gefüllt mit Babybrei und Milchreserven und eine Einkaufsliste, die kein Ende nimmt. Könnte es romantischer sein? Der 14. Februar steht vor der Tür und ja, besonders am Valentinstag lohnt es sich ein bisschen Romantik zu verbreiten, und das geht auch in einem Haushalt mit Baby, gar kein Problem. Wenn du zu der Sorte Valentinstag-Anhänger gehörst, du kleine Kinder hast oder vielleicht gerade Mutter geworden bist, dann lass dich jetzt von unseren Top Tipps für einen Family-Valentinstag inspirieren. Der Tag der Liebenden Insofern deine Kinder schon alt genug sind, ist der 14. Februar ein schöner Anlass, um einfach mal mit ihnen über die Liebe zu sprechen. Vielleicht erzählst du davon, wie Mama und Papa sich kennengelernt haben, ihr schaut euch alte Fotoalben an oder aber du zeigst deinen Kleinen ein paar ihrer Babyfotos, während ihr gemütlich auf der Couch kuschelt.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Wie du nach der Schwangerschaft die Pfunde purzeln lässt
Dein Baby ist endlich da, die Geburt habt ihr gut überstanden und der neue Alltag bringt viele Glücksmomente und auch kleinere und größere Herausforderungen mit sich. Eine Frage, die sich so gut wie jeder frisch gebackenen Mutter stellt: Wie werde ich die neu gewonnen Pfunde jetzt wieder los? Geschätzt nimmt eine normalgewichtige Frau etwa 10 bis 16 Kilogramm während der Schwangerschaft zu. Ein Großteil davon ist auf Faktoren wie ein erhöhtes Blutvolumen der Mutter, Brustwachstum, Fruchtwasser, Wassereinlagerungen und natürlich die Plazenta zurückzuführen. Aber der Körper lagert eben auch Fett ein, um während der Stillzeit ausreichend versorgt zu sein. Gekoppelt mit dem Heißhunger, den viele Schwangere verspüren, bleiben daher nach der Geburt meist noch ein paar Pölsterchen übrig. Obwohl der Wunsch nach der „alten Figur“ bei vielen Frauen vordergründig ästhetischer Natur ist, ist er auch für eine eventuelle zukünftige Familienplanung von Bedeutung. Studien deuten darauf hin, dass eine gesunde körperliche Verfassung und ein normaler BMI (Body Mass Index) sich durchaus positiv auf den Verlauf einer weiteren Schwangerschaft auswirken.
Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer
Ratgeber Schlafsäcke mit Füßen
Unsere beliebten Schlafsäcke mit Füßen bieten den Komfort eines regulären Schlummersack Schlafsacks nur mit Öffnungen für kleine Kinderfüßchen und sorgen damit für noch mehr Bewegungsfreiheit. Welche Größen gibt es? Schlummersack Schlafsäcke mit Füßen gibt es in fünf Größen, für Babys ab 12 Monaten bis für Kinder von sechs Jahren 6-12 Monate 70 cm 12-18 Monate 80 cm 18-24 Monate 90 cm 24-36 Monate 100 cm 3-4 Jahre 110 cm 5-6 Jahre 120 cm Die Schlafsäcke aus Jersey-Baumwolle sind ca. 6-8% länger geschnitten, um das Einlaufen beim Waschen zu berücksichtigen. Werden die Kinderfüßchen nicht kalt?
0 Kommentare | Gepostet Von Elke Kramer

von 139

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
newsletter baby

Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Hallo,

melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie

5% RABATT AUF IHRE BESTELLUNG!

Außerdem erwarten Sie folgende Vorteile:

  • Exklusive Rabatte und Angebote
  • Die neusten Schlummersack Trends
  • Hilfreiche Infos rund um Baby und Kind
  • Attraktive Gewinnspiele